Konzept

Der Bandname besides ist doppelt Programm: Zum einen geht es der Band darum, Songs zum Wiedererklingen zu bringen, die im Rauschen der popkulturellen Musikindustrie in Gefahr sind, unterzugehen oder vergessen zu werden – kurz: die schönsten B-SIDES zu finden und zu spielen. Zum anderen strebt die Band danach, eine Musik zu machen, die sich dem Publikum nicht aufdrängt, sondern entdeckt werden will. Sie will die Zuhörer weder durch Lautstärke überwältigen, noch durch Virtuosentum zu ihren Jüngern machen. Sie will Songs zum Leuchten bringen. So dass eine Musik, die für die Zuhörer vielleicht als Liveact in einer dunklen Ecke einer Kneipe beginnt, plötzlich Aufmerksamkeit erregt und am Ende zur musikalischen Entdeckung wird.

Dabei werden die Zuhörer auf eine Reise durch die Pop- und Rockmusik mitgenommen, auf der man alte musikalische Wegbegleiter wiedertreffen, sich mit nur flüchtig Bekannten anfreunden und vielleicht sogar in den einen Song oder die andere Komposition verlieben kann. Akustische Musik zum Neuhören eben.

IMG_0522

Advertisements